Makros in Textbausteinen

Mit Hilfe von Makros können Textbausteine dynamisch angepasst werden. Die Makros können über das Menü Makros eingefügt werden:

Die Makros werden im Editor blau hinterlegt dargetstellt und über ein Maus-Klick wird ein Bearbeitungsformular für das jeweeilige Makro angezeigt.

Folgende allgemeine Makros stehen zur Verfügung:

  • Aktuelles Datum einfügen: {#Datum -Format=MMMM dd, yyyy}
  • Aktuelle Zeit einfügen: {#Zeit -Format HH:mm:ss}
  • Tabulator einfügen: {#tab}
  • Die Ausgabe des Inhalts der Zwischenablage erfogt über: {#InsertClipboard}
  • Der Tastatur Cursor kann über {#cursor} gesetzt werden.
  • Weiterhin kann ein andere Baustein eingefügt werden: {#InsertBaustein:Fussnote}
  • Die Inputbox erzeugt eine Dialogbox, dessen Text direkt an der Makrostelle eingefügt wird: {#Inputbox:Hallo}
  • Auch ein zufälliger Baustein innerhalb eines Ordners kann ausgeben werden: {#Knoten:Zitate}

Formular Makros (InputForm):

Die im Baustein angegebenen InputForm Makros werden beim Aufruf des Textbausteins in einem Formular zusammengefasst, müssen dann eingegeben werden. Die Eingabewerte werden in Variablen gespeichert, die dann weiterverarbeitet werden können.

Folgende Typen von Eingabeelementen stehen zur Verfügung:

  • Text: {#InputForm -Variable $VariblenName -Typ Text -Beschreibung ‚Bitte eigeben‘ -Erstbelegung ‚Hier eigeben‘}
  • Datum: {#InputForm -Variable $Datum -Typ Datepicker -Beschreibung ‚Datum eingeben:‘ -Format dd.MM.yyyy -Erstbelegung 1.1.2016}
  • Checkbox: {#InputForm -Variable $Check -Typ Check -Beschreibung ‚Option eingeben:‘ -Erstbelegung wahr}
  • Radiobuttons: {#InputForm -Variable $Anrede -Typ Radio -Beschreibung ‚Bitte wählen‘ -Erstbelegung Herr -Option1 Herr -Option1Text ‚Anrede Herr‘ -Option2 Frau -Option2Text ‚Anrede Frau‘}

Die Eingaben werden in die angegebenen Variablen gespeichert.

Variablen Ausgabe

Diese Variablen können an einer oder mehreren beliebigen Stellen im Baustein ausgegeben werden: {#InsertVariable:$Varname}
Weiterhin kann bedingt vom Variableninhalt ein Inhalt ausgegeben werden:
{#Wenn $Varname==Wertx #Dann ‚Wertx wurde gewählt!‘ #Sonst ‚Wertx wurde nicht gewählt‘}